Besondere Auftritte für unsere Heidekönigin

Ehrengast bei Veranstaltungen mit Ministerpräsident Stephan Weil

Einige besondere Auftritte außerhalb der Region hat Heidekönigin Mona Otto in den vergangenen Wochen erlebt und genießen können. „Da waren unheimlich schöne und aufregende Veranstaltungen dabei“, freute sich die Amelinghausener Majestät. Gleich zweimal war Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil charmanter Gastgeber für sie. So lud der Landesvater in Zusammenarbeit mit der „Arbeitsgemeinschaft Deutsche Königinnen"zum siebten Mal dutzende niedersächsische Produkt-, Marken- und Regionalköniginnen zum traditionellen Empfang ins Gästehaus der Landesregierung nach Hannover ein. „Das war schon beeindruckend, so viele andere Königinnen zu treffen und kennenzulernen“, sagte Mona Otto begeistert. Weil nimmt dieses Treffen stets zum Anlass, sich für die ehrenamtliche Arbeit der Majestäten für ihre Region und das Land zu bedanken. Den Abschluss des etwa zweistündigen, von großem medialen Interesse begleiteten offiziellen Teils, bildete ein gemeinsames Gruppenfoto im Garten. Viele Gespräche und ein tolles Unterhaltungsprogramm bot auch das Sommerfest in der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin mit rund 3500 geladenen Besuchern. „Die Atmosphäre in der Hauptstadt mit so vielen Gästen, Gesprächen und Fototerminen ist immer etwas ganz besonderes“, sagte Hans-Jürgen Pyritz. Der Vorsitzende des Heideblütenfestvereins begleitete Mona Otto bei den beiden Terminen und chauffierte sie nach Hannover beziehungsweise nach Berlin. Das Fahrzeug dafür hatte das Autohaus Plaschka zur Verfügung gestellt. Mitte Juli stand für die Heidekönigin das nächste repräsentative Highlight auf dem Programm. Im hessischen Witzenhausen (Werra-Meißner-Kreis) fand der alle drei Jahre von der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Königinnen ausgerichtete 7. Deutsche Königinnentag statt. Knapp 150 Majestäten gaben sich die Ehre. Besonderer Höhepunkt: Alle Königinnen und Könige gaben – trotz regnerischem Wetter – nebeneinander sitzend eine gemeinsame Autogrammstunde für die vielen Besucher. „Das war schon ein tolles Bild“, sagte Hans-Jürgen Pyritz.

 

Partner und Freunde

Der Heideblütenfestverein ist bei der Ausrichtung seines Festes unter anderem auf Spenden und Zuwendungen aus Wirtschaft, Rat und Verwaltung sowie Privatpersonen angewiesen. Wir erhalten große Unterstützung – vielen Dank dafür! Hier eine Übersicht unserer Partner und Freunde (Stand: 1. August 2017).

Vielen Dank für die Unterstützung!

Suche