Heideblütenfest startet mit „Der See brennt“

Heideblütenfest startet mit „Der See brennt“

Die schweißtreibende und intensive Vorbereitungszeit ist zu Ende. Der Heideblütenfestverein Amelinghausen und seine Helfer freuen sich auf das  69. Heideblütenfest, das am Sonnabend, 11. August, ab 20 Uhr traditionell mit der Veranstaltung „Der See brennt“ am Lopausee startet. „Schön, dass es jetzt endlich los geht“, sagt Vorsitzender Hans-Jürgen Pyritz. Die Besucher können sich auf mehr als 20 abwechslungsreiche und unterhaltsame Veranstaltungen freuen.
„Der Aufwand, diese neun Tage zu organisieren, ist schon enorm“, sagt Pyritz. Er führt den Verein seit 2003. „Viele Räder müssen ineinandergreifen.“ Der 63-Jährige hebt dabei die verlässliche Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen, Unternehmen und Institutionen sowie den Bauhof-Mitarbeitern der Samtgemeinde hervor.  „Ohne diese intensive Unterstützung wäre vieles nicht möglich“, sagt Pyritz.
So stand für freiwillige Helfer vor kurzem noch rund um die umgebaute Bühne in der Kronsbergheide ein Arbeitseinsatz auf dem Programm. Dort findet am 19. August die Krönung der 70. Amelinghausener Heidekönigin statt. „Rasen mähen, Unkraut entfernen, Büsche schneiden, den Unterstand hinter der Bühne errichten und Möglichkeiten zum Sitzen aufbauen“, zählte Pyritz einige der absolvierten Maßnahmen auf.
Der Start in die Heideblütenfestwoche hat es in sich. Zwar musste aufgrund der Witterung und der Brandgefahr das Höhen-Brillant-Feuerwerk abgesagt werden (siehe auch anderen Bericht), doch dafür wurde die spektakuläre, mit Musik untermalte Lasershow um elektronisch steuerbare Pyrotechnik-Elemente auf dem Lopausee erweitert. „Da werden sensationelle Effekte zu sehen sein“, sagt Pyritz. Zuvor werden die Hamburger Party-Band „Countdown“ von der schwimmenden Seebühne aus den Besuchern einheizen.
Nach dem Auftakt geht es bis zum 19. August mit abwechslungsreichen Veranstaltungen mit viel Musik und Spaß für die gesamte Familie Schlag auf Schlag weiter (siehe auch Programmübersicht). Weitere Höhepunkte sind der 3. Heideerlebnistag (12. August), der Heidjer-Abend mit Live-Musik am Schafstall der Familie Petersen (13. August), die traditionelle Bockwahl der Heideböcke auf dem Hof von Grätschs` Gasthaus Niedersachsen (17. August) und der Krönungssonntag (19. August). Am Kronsberg findet ab 13 Uhr die Wahl der Nachfolgerin von Heidekönigin Anika Kuklinski statt. Danach startet der imposante Festumzug mit der neuen Majestät und rund 1000 Mitwirkenden durch den Ort.


 

 

Partner und Freunde

Der Heideblütenfestverein ist bei der Ausrichtung seines Festes unter anderem auf Spenden und Zuwendungen aus Wirtschaft, Rat und Verwaltung sowie Privatpersonen angewiesen. Wir erhalten große Unterstützung – vielen Dank dafür! Hier eine Übersicht unserer Partner und Freunde (Stand: 1. August 2017).

Vielen Dank für die Unterstützung!

Suche