Neuer Hofstaat gebildet – Aufnahme ist weiterhin sehr begehrt

Neuer Hofstaat gebildet – Aufnahme ist weiterhin sehr begehrt

Mit einem gemeinsamen Kinobesuch samt anschließendem Essen im Schnellrestaurant als kleines Dankeschön für die Unterstützung bei ihren Auftritten verabschiedete Amelinghausens Heidekönigin Anika Kuklinski jetzt ihren Hofstaat 2017/18. Lange ohne Begleitung auskommen muss die Majestät aber nicht, denn traditionell wird der aus zwei Prinzessinnen und sechs Hofdamen bestehende Hofstaat stets im Frühjahr neu für ein Jahr gebildet.

Und so fand die entsprechende Einweisung und Einkleidung vor kurzem unter der Regie der Hofstaat-Betreuerinnen Mareike Witte und Petra Hoja statt. Die beiden begleiten gemeinsam seit 2015 die amtierende Majestät samt Hofstaat. „Die Heidekönigin und wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit den Mädchen bei den Auftritten, Empfängen oder Festen“, sagt Mareike Witte.

Die Aufnahme in den Hofstaat ist sehr begehrt. Für das Amtsjahr 2018/19 gab es erneut mehr Bewerberinnen als freie Plätze. Neue Prinzessinnen sind Josephine Pölking und Svea Meyer. Zu den Hofdamen gehören Jella Gebhardt, Venna Rörup, Selina Pletterich, Zoe Meyer, Merle Pätzmann und Leonie Pölking.

Einige der Mädchen führen innerhalb ihrer Familien eine große Heideblütenfest-Tradition fort. So war Svea Meyers Mutter Birte 1992 Heidekönigin. Auch Jella Gebhardts Mutter Irina hat die Krone bereits getragen (1998), genauso wie Zoe Meyers Oma Monika Meyer (1984). Jella Gebhardt und Venna Rörup kennen sich im Hofstaat bereits aus, da beide schon Prinzessinnen waren. Mit Josephine und Leonie Pölking ist außerdem ein Geschwisterpaar im Hofstaat.

„Das hatten wir zuletzt auch schon bei Annie und Heidi Funke sowie Henriette und Elisa Hommel“, sagt Petra Hoja. Für die Prinzessinnen folgt der erste offizielle Auftritt an der Seite von Anika Kuklinski am 8. April beim Amelinghausener Frühlingsmarkt.

 

 

Partner und Freunde

Der Heideblütenfestverein ist bei der Ausrichtung seines Festes unter anderem auf Spenden und Zuwendungen aus Wirtschaft, Rat und Verwaltung sowie Privatpersonen angewiesen. Wir erhalten große Unterstützung – vielen Dank dafür! Hier eine Übersicht unserer Partner und Freunde (Stand: 1. August 2017).

Vielen Dank für die Unterstützung!

Suche